OJK 2017

BERICHTE UND FOTOS VOM SONNABEND 20. MAI

Endspurt

Die Konferenz hat ihre Konferenzgeschäfte erledigt. Naben der Annahme einiger Berichte (u.a. Theologische Hochschule Reutlingen, Ordentlicher Ausschuss Christliche Erziehung und Laien- und Erwachsenenbildung) stand auch der Dank an alle Mitarbeiter rund um die Konferenz auf dem Programm, den die Konferenz gerne aussprach. Der Bezirk Schneeberg lud die Konferenz ein, vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2018 in Schneeberg zu tagen. Zum Ende lud Bischof Harald Rückert die Konferenz ein, die in dieser Woche gewonnenen Eindrücke und Gotteserfahrungen mit in Gemeinden und das Leben zu nehmen und nachklingen zu lassen. 

Die Konferenz vertagt sich in Anschluss an den Sendungsgottesdienst am Sonntag Nachmittag. Bis dahin gibt es ein buntes Programm für Frauen, Jugendliche und Kinder - eine gute Gelegenheit, Konferenz hautnah zu erleben.
(ChP)


Claudia Schulz vom Frauenwerk
Claudia Schulz vom Frauenwerk
André Günther vom Bezirk Schönheide/Stützengrün
André Günther vom Bezirk Schönheide/Stützengrün
Dr. Christiane Fritzsch vom Bezirk Halle
Dr. Christiane Fritzsch vom Bezirk Halle
Torsten-Michael Ufer, Suchtbeauftragter der OJK
Torsten-Michael Ufer, Suchtbeauftragter der OJK
Christine Pietzsch von der Evangelischen Brüder-Unität
Christine Pietzsch von der Evangelischen Brüder-Unität
Andreas Demmler vom Bezirk Crottendorf
Andreas Demmler vom Bezirk Crottendorf
Dank an die fleißigen Chemnitzer Helfer...
Dank an die fleißigen Chemnitzer Helfer...
... und das Schreibbüro
... und das Schreibbüro
Prof. Roland Gebauer von der Thelogischen Hochschule Reutlingen
Prof. Roland Gebauer von der Thelogischen Hochschule Reutlingen
Dr. Michael Wetzel aus Lößnitz
Dr. Michael Wetzel aus Lößnitz
Konferenzsekretär Pastor Christian Posdzich
Konferenzsekretär Pastor Christian Posdzich
der Bezirk Schneeberg lädt für das nächte Jahr ein
der Bezirk Schneeberg lädt für das nächte Jahr ein

„Überrascht-berührt-verändert“

„Überrascht-berührt-verändert“ war das Thema des Frauengottesdienstes. Viele Frauen und einige Männer ließen sich einladen und genossen Kaffee und Kuchen in froher Gemeinschaft.

Im Gottesdienst konnten sich die Teilnehmer/innen in der Dialogpredigt von Dorothea Föllner und Leonore Dieke gedanklich auf den Weg machen zu einer überraschenden Gottesbegegnung. Danach nutzten sie tatsächlich die verschiedenen Orte und Möglichkeiten in der großen Kirche, um von Gott angesprochen zu werden: Segnung und Salbung, Lesen und Stille, Gestaltung und Tanz. Berührend waren auch die Lieder, Gebete und besonders das gemeinsame Abendmahl.

So erfüllt und gestärkt berichteten viele Frauen, dass sie Gottes Wirken an diesem Nachmittag gespürt haben.
(CSc)


Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen
Konferenzfrauentreffen

Konferenzjugendtreffen
Konferenzjugendtreffen
Konferenzjugendtreffen
Konferenzjugendtreffen
Konferenzjugendtreffen
Konferenzjugendtreffen